Wir suchen ab sofort Verstärkung für unser Team!



Fluoreszenzangiographie


Die Fluoreszenzangiographie ist ein bildgebendes Verfahren zur Darstellung der Blutgefäße am Augenhintergrund. Insbesondere krankhafte Veränderungen bei Diabetes, Makuladegeneration oder Durchblutungs- störungen am Auge können mit dieser invasiven Untersuchung dargestellt werden. Dazu wird eine geringe Menge Farbstoff in die Armvene gespritzt und anschließend werden zu verschiedenen Zeitpunkten Fotos von der Netzhaut gemacht.



Fundusfotografie


Zur Verlaufskontrolle von Erkrankungen der Netzhaut oder bei Glaukom können wir Ihnen eine hochauflösende Farbdarstellung anbieten. Diese Leistung ist im Leistungsumfang der meisten Krankenversicherungen nicht enthalten und wird als individuelle Gesundheitsleistung angeboten.

widefield multicolor



Autofluoreszenz


Die Fundusautofluoreszenz ist ein weiteres neues, nicht invasives Verfahren für die Bildgebung an der Netzhaut. Bei bestimmten Erkrankungen der Netzhaut, wie z.B. trockene AMD, Netzhautdystrophien oder der Einnahme potenziell netzhautschädlicher Medikamente, stellt diese Untersuchung eine wertvolle Ergänzung dar.